Dienstag, 9. April 2013

: Biomeiler Workshop 2013 // News

Hallo Biomeiler Freunde,

die Osterferien sind geschafft. Unsere Biomeiler Worshops 3.0 und 3.1 werden stattfinden!
Wir brauchen nun von euch eine konkrete Zusage und ein paar Infos.
  • Schlafen:  Wollt ihr bei uns im Gästezimmer (Mehrbett), bei euch Zuhause, im eigenen Zelt, im Tipi schlafen oder in Mügeln in einer günstigen Pension?
  • Anzahl: alleine, mit Kindern?
  • Essen: Hast du eine spezielle Diät (Vegan, Veggi.. )?

Wir freuen uns schon sehr auf 2 tolle Wochenende mit:
  • alles wissenswerte zum Thema Biomeiler und Substrat (Holzhäcksel Kompost)
  • Verbesserungen
  • Auswertung des "Terra Preta" Versuchs
  • Lagerfeuer, Programmkino
  • Wildkräutersalaten, zwitschernden Vögel und vieles mehr..
Das Wetter soll super werden, genau richtig für den Garten!

Biomeiler-Infos zum Workshop findet Ihr hier: http://biomeiler.blogspot.de/2013/01/der-atem-des-drachen-biomeiler-workshop.html

Beste Grüße,
Fam. Schembritzki


~~~~~~~~~~~~~~~~

Biomeiler-1 Workshop: 19.4.-21.4.

An diesen Wochenenden wollen wir die Grundlagen der Permakultur und deren Umsetzung auf dem Umweltprojekt „Naturinsel Drachenmühle“ praktisch erfahren. Im Speziellen soll es darum gehen, den Biomeiler 3.0 abzubauen.

Beim Biomeiler handelt es sich um ein von dem Franzosen Jean Pain entwickeltes, ausgeklügeltes Verwertungssystem von Baum- und Strauchschnitt, welcher aufgeschichtet zu einem großen Holzkompost einen natürlichen Verrottungsprozess in Gang setzt. Im Inneren des Biomeilers entstehen dabei Temperaturen von bis zu 70 Grad Celsius. Die Verrottungswärme kann dann zur Warmwassergewinnung genutzt werden, indem man Wasserrohre durch den Haufen verlegt. Des Weiteren kann man mit Hilfe eines Biomeilers Biogas erzeugen. Nach ca. 18 Monaten ist der Haufen verrottet und aus ihm ist hochwertiger Kompost mit allerlei Mikroorganismen entstanden, der den Boden gesunden lässt und den Pflanzen für ihr Wachstum bestens gebrauchen können.

An diesen Wochenenden wollen wir die Grundlagen der Permakultur und deren Umsetzung auf dem Umweltprojekt „Naturinsel Drachenmühle“ praktisch erfahren. Im Speziellen soll es darum gehen, den Biomeiler abzubauen (praktische Tipps und Tricks). Die Nutzung des Substrats ist ein wahres Geschenk für den Garten, Blumentopf.. für die ganze Permakultur.

Beim letzten ca. 80 bzw. 120 m3 Biomeiler hatten wir ein großes Stück mit zermahlener Holzkohle angelegt, ein sogenannter "Terra Preta" Versuch, wir werden beim Abbau herausfinden ob sich das durch aerobe Fermentation (Kompostierung) verwandelte Holzhäcksel, vom Rest unterscheidet, auch Pilze und Regenwürmer werden uns Ihre Geschichten erzählen!

Themenschwerpunkte:

  • Grundkenntnisse zum Thema Permakultur und Biomeiler
  • Abbau des alten Biomeilers
  • Begutachtung des Komposts insb. "Terra Preta"Versuchsfeld
  • Nutzungsmöglichkeiten des Biomeilerkomposts im Permakulturgarten

An diesen Wochenenden soll ein geschützter Raum entstehen, der den Teilnehmenden einen intensiven Austausch ermöglicht und sie befähigt, danach selbständig einen eigenen Biomeiler bauen zu können.


Workshopleiter

Christian Sven Schembritzki ist Initiator und Projektleiter der Naturinsel. Seine achtjährige Erfahrung mit regenerativen Energien (3 Biomeiler), Permakultur und Nachhaltigkeit, Ökolandbau, in der Kinder- und Umweltpädagogik, der Forstarbeit, Streuobstbaumpflege, der Tierhaltung und deren Einsatz in der Landschaftspflege machen ihn zu einem kompetenten Ansprechpartner in Bezug auf zukunftsgerichtete Lebensweisen. Christian organisierte und betreute bereits mehrere Seminare zum Thema Biomeiler. Ein besonderes Ereignis wird bei diesem Workshop sein, wo sich die meisten kleinen Regenwürmer aufhalten und was aus dem "Terra Preta" Versuch wurde.

Weiteren Biomeiler-Infos zum Workshop findet Ihr hier: http://biomeiler.blogspot.de/2013/01/der-atem-des-drachen-biomeiler-workshop.html

Alle weiteren Infos (Essen, schlafen, mitbringen.. ) findet ihr hier : http://dragonmill-event-2013.blogspot.de/2013/03/schlafen-essen-mitbringen-kursgebuhr.html

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Biomeiler-2 Workshop 3.1 : 10.5.-12.5.

Beim Biomeiler handelt es sich um ein von dem Franzosen Jean Pain entwickeltes, ausgeklügeltes Verwertungssystem von Baum- und Strauchschnitt, welcher aufgeschichtet zu einem großen Holzkompost einen natürlichen Verrottungsprozess in Gang setzt. Im Inneren des Biomeilers entstehen dabei Temperaturen von bis zu 70 Grad Celsius. Die Verrottungswärme kann dann zur Warmwassergewinnung genutzt werden, indem man Wasserrohre durch den Haufen verlegt. Des Weiteren kann man mit Hilfe eines Biomeilers Biogas erzeugen Nach ca. 18 Monaten ist der Haufen verrottet und aus ihm ist hochwertiger Kompost mit allerlei Mikroorganismen entstanden, der den Boden gesunden lässt und den Pflanzen für ihr Wachstum bestens gebrauchen können.
An diesen Wochenenden wollen wir uns dem Aufbau des neuen Biomeilers 3.1 widmen.

Themenschwerpunkte:

  • Grundkenntnisse zum Biomeiler 3.0 und 3.1
  • Aufbau des neuen Biomeilers 3.1 ink. perforiertes Rohr zur Bewässerung 
  • Permakultur
  • Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten, Verbesserungen zum 3.0 Biomeiler

An diesen Wochenenden soll ein geschützter Raum entstehen, der den Teilnehmenden einen intensiven Austausch ermöglicht und sie befähigt, danach selbständig einen eigenen Biomeiler bauen zu können.


Workshopleiter

Christian Sven Schembritzki ist Initiator und Projektleiter der Naturinsel. Seine achtjährige Erfahrung mit regenerativen Energien (3 Biomeiler), Permakultur und Nachhaltigkeit, Ökolandbau, in der Kinder- und Umweltpädagogik, der Forstarbeit, Streuobstbaumpflege, der Tierhaltung und deren Einsatz in der Landschaftspflege machen ihn zu einem kompetenten Ansprechpartner in Bezug auf zukunftsfähige Lebensweisen. Christian organisierte und betreute bereits mehrere Seminare zum Thema Biomeiler.

Alle weiteren Biomeiler-Infos zum Workshop findet Ihr hier : http://biomeiler.blogspot.de/2013/01/der-atem-des-drachen-biomeiler-workshop.html

Alle weiteren Infos (Essen, schlafen, mitbringen.. ) findet ihr hier : http://dragonmill-event-2013.blogspot.de/2013/03/schlafen-essen-mitbringen-kursgebuhr.html